Herzlich willkommen bei der LAG Monheimer Alb-AltmühlJura
   Kontakt:  0 90 91/90 91 -39      IMPRESSUM

Projekt In-Wertsetzung Dreiländereck

In-Wertsetzung Dreiländereck

Aufwertung des Schnittpunkts der drei alten bayerischen Stämme Altbayern, Franken und Schwaben durch eine besser sichtbare, steinerne Makierung und Möglichkeit zur Rast für Wanderer und Radfahrer.
Planung Dreiländereck


Das Grundstück mit dem Original-Grenzstein befand sich im Besitz der Familie Seifert aus Rögling, liegt jedoch auf der Gemarkung Langenaltheim. Die Gemeinde Langenaltheim beabsichtigt nun den für die Maßnahme benötigten Teil des Grundstücks zu erwerben und übernimmt als Eigentümer die Trägerschaft für das Projekt. An der Umsetzung und Finanzierung beteiligen sich außerdem die Kommunen Mörnsheim, Monheim, Rögling, Solnhofen und Tagmersheim.


Das "Dreiländereck" soll nicht als Punkt konkretisiert werden, sondern ergibt sich als Schnittpunkt dreier Linien/bzw. gleichmäßiger Flächen, die für die territorialen Grenzen stehen.


Im März 2012 wurde die Förderung aus Leader-Mitteln bewilligt.
Am 14.07.2013 fand eine große Einweihungsfeier mit Drei-Stämme-Fest statt.